Von Anita Schäfer

Die Bürger-und Heimatvereinigung ,,Aule Mettmanner''feierte zum ersten Mal das traditionelle Adventstöndchen am 3. Dezember 2014 im neuen evangelischen Gemeindehaus in Mettmann.Fleißige Helferinnen und Helfer hatten am Morgen Tische gerückt und diese adventlich eingedeckt. Hierfür vorab ein besonderer Dank.
Als nachmittags die Gäste ein­trafen,hörte man überall ·Staunen über den wunderschön und stimmungsvoll mit Kerzen und Tannengrün gedeckten Saal. Es waren gut 100 Mitglieder und Freunde unseres Vereins gekommen und der Raum war fast gefüllt,als der Baas Helmut Kreil in mundartlicher Sprache das Adventstöndchen eröffnete.

Fahrt der Bürger- und Heimatvereinigung „Aule Mettmanner“ nach Ratingen

Am Samstag, 13. September 2014 besuchten wir unsere Nachbarstadt Ratingen, um an einer historischen Führung durch die Innenstadt mit Frau Helga Langheinrich teilzunehmen.Treffpunkt und Start war der Kirchvorplatz von St. Peter und Paul.

Unsere Jahresfahrt führte uns dieses Jahr am 19. Juli 2014 nach Münster, in die Krimistadt. Dort bekamen wir eine Krimiführung geboten, die da hieß: "Wilsberg, Tatort und wahre Verbrechen"

.

Hallo Mettmanner und Freunde Mettmanns,

es ist wieder soweit!

Am Freitag, 28.11. ist der Blotschenmarkt gestartet. Natürlich sind auch die Aulen wieder mit ihrem Stand vertreten.
Wie seit vielen Jahren gibt es wieder Grünkohl und den Aulen-Punsch.

 

Neu in diesem Jahr ist der Grünkohl "to go"

- nicht zu verwechseln mit der afrikanischen Variante Grünkohl Togo!

 

Zum 40-jährigen Bestehen der Städt-Partnerschaft "Mettmann-Laval" hat der Freundeskreis "Mettmann-Laval" e.V. und die Stadt Mettmann Bürger aus Laval eingeladen um gemeinsam vom 29. Mai bis zum 1. Juni 2014 diese 40-jährige Partnerschaft zu feiern.
Ein Beitrag von unserem Mitglied Fritz Thielen.

Wer's nicht kennt, wundert sich, wenn er plötzlich in der Innenstadt große blaue Fussabdrücke auf dem Strassenpflaster sieht.
Das war kein Neanderthaler, der hier seine Fussabdrüke hinterlassen hat, sondern die Aulen Mettmanner, die im Rahmen der Einweihung der Königshofstrasse einen Rundgang durch das alte und neue Mettmann gemacht und für die "Nachwelt" festgehalten haben.

Auch die diesjährige Senftour war wieder ein voller Erfolg.
Obwohl die gleiche Tour schon 2013 durchgeführt wurde, war sie auch diesmal wieder ausgebucht!
Am 12.4.2014 machten sich die Teilnehmer auf zur Senftour nach Düsseldorf.

Von Mettmann ging es mit der Regiobahn zum Düsseldorfer Hauptbahnhof. Von dort ging es mit einer Oldie-Straßenbahn durch Düsseldorf und Ratingen. Abschluß und Höhepunkt war der Besuch des Senfmuseums in der Altstadt.

Leider können wir hier kene Photos der Tour zeigen, denn die Kamera scheint verloren. Sie wurde im Straßenbahnwagen vergessen. Beim zuständigen Fundbüro der Rheinbahn ist sie leider nicht abgegeben worden.

Falls der Finder dies liest: Vieleicht könnte er uns wenigstens die Bilder mailen!

Update

Ich muß Abbitte tun!
Es gibt noch ehrliche Finder. Die Kamera wurde zwischenzeitlich im Rheinbahn-Fundbüro abgegeben und so können wir auch einige Bilder der Tour zeigen.

Am Sonntag, den 23.03.2014 um 11Uhr trafen über hundert "Aule" zur jährlichen Mitgliederversammlung in der Stadthalle.

2 Tagesordnungspunkte möchte ich besonders hervorheben - Ehrungen und Vorstandswahlen.

   
© Aule Mettmanner